AGB

Anmeldung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist in der Regel 20 Tage vor jeder Veranstaltung, wenn nicht anders angegeben. Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss können nur noch in Ausnahmefällen angenommen werden.

Teilnehmerzahl

Bei allen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl sinnvoll begrenzt.

Stornierung

Bei einer Stornierung später als 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 90 Prozent der Teilnahmegebühr fällig. Der Veranstalter behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder überaus schlechter Witterung den Kurs abzusagen. Geleistete Zahlungen der Teilnehmer werden bei Absage durch den Veranstalter zurückerstattet. Bei Absage oder Verschiebung einer Veranstaltung durch den Veranstalter werden die angemeldeten Kursteilnehmer unverzüglich informiert. Erforderliche Änderungen von Kursinhalten oder Referenten sind jederzeit möglich und führen nicht zur Erstattung der Kursgebühr.

Gastpferde

Für mitgebrachte Pferde stehen sieben Boxen zur Verfügung. Auslauf oder Koppelgang sind bei Wochenendkursen nicht möglich.

Teilnehmende Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Ausreichenden Impfschutz, regelmäßige Entwurmung, geeigneten Ausbildungsstand und einwandfreien Gesundheitszustand des Pferdes setzen wir für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen voraus. Wir behalten uns vor, kranke oder gefährliche Pferde vom Kurs ohne Erstattung der Kosten auszuschließen. Für Schäden und Folgekosten auch Ansteckung anderer Pferde bei Infektionen)durch erkrankte Gastpferde haftet der jeweilige Besitzer.

Teilnehmende Pferde müssen haftpflichtversichert sein! Sofern der Veranstalter nicht ausdrücklich gegenteilig informiert wird, geht er von einer bestehenden Haftpflichtversicherung aus.

Übernachtung

Die Unterbringung der Teilnehmer an mehrtägigen Kursen erfolgt im Hotel oder in privaten Pensionen auf eigene Rechnung der Teilnehmer.

Sonstiges

Hunde können nicht auf den Hof mitgebracht werden.

In den Gebäuden darf nicht geraucht werden; auf dem Außengelände wird Rauchen in den dafür vorgesehenen Zonen geduldet. Kippen und Asche sind in die vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

Von den Veranstaltern bei den Seminaren erstellte Fotos, sofern sie nichts Nachteiliges für abgebildete Personen darstellen, dürfen in Printmedien und Onlinemedien veröffentlicht werden.

Haftung

Der Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden am Pferd oder an Ausrüstungsteilen. Der Teilnehmer haftet für alle durch ihn oder sein Pferd verursachten Schäden selbst. Die Sorge für eine einwandfreie und geeignete Ausrüstung obliegt dem Teilnehmer. Der Veranstalter hat sich gegen eine Vielzahl von Schäden versichert, dies entbindet aber den Teilnehmer nicht von seiner Sorgfaltspflicht. Das Tragen von Reitkappen ist Pflicht; wer keine Kappe trägt, handelt auf eigenes Risiko.

Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift auf der Anmeldung, dass der Umgang mit eigenen oder Lehrpferden einschließlich Reiten und Pflege ausschließlich auf eigene Gefahr erfolgt und er im Falle eines Unfalls keinerlei Schadensersatzansprüche gegen den/die Halter stellen wird.

Das Betreten und Benutzen der Hofanlage, deren Einrichtungen und Ausrüstung erfolgt ebenfalls ausschließlich auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche im Falle eines Unfalles können gegen die Betreiber nicht geltend gemacht werden.

 

Zurück zur Anmeldung